In diesem Artikel befinden sich Spoiler, überlege dir bitte bevor du den Artikel weiter liest.



Kion ist die Hauptfigur von Die Garde der Löwen, einem Fernsehfilm sowie TV-Serie inspiriert von Der König der Löwen. Und ist, durch das Gebrüll der Ahnen, der Anführer der Gruppe.

Aussehen

Kion hat eine verblüffende Ähnlichkeit zu seinem Vater Simba. Klein und geschmeidig, ist Kion in guter Form, wobei leichte Schultern und mäßig gut muskulös gebaut. Sein Fell ist hell Gold, während seine Schnauze, Pfoten und sein Bauch heller in der Farbe sind. Obwohl seine unteren Augenmuscheln hell sind, sind seine Oberaugenmuscheln Kastanie. Seine markantesten Merkmale sind seine Ohrflgen (die von seinem Vater vereerbt wurden) und ein rötlisches Büchelfell auf dem Kopf, die vermuttlich die Anfänge seiner Mähne sind. Im Gegensatz zu Simbas Büschel, wird es wieder in einem Stil, ähnlich wie der von Scars gefegt. Kion hat einen Löwenkopf-Symbol auf der einen Schulter und trägt Flecken auf dem Rücken und an seinen unteren Vorderbeinen.

Persönlichkeit

Kion wird als jemand beschrieben, der die "Tradition herausfordert", als er eine Wache zusammenstellt, die aus anderen Tieren als Löwen besteht. Auf diese Weise ist er offen für andere Arten und gibt Außenseitern die Chance sich zu beweisen.So gründet er eine Gruppe und der Anführer Kion ist. So bestand diese Gruppe "Die Garde der Löwen"

Auftritte

Die Garde der Löwen-Film

Kion spielt mit Banga Baobaball, dabei landet die Baobafrucht aus versehen im Schattenland. Banga holt dir Frucht trotz Kions Warnung dies nicht zu tun und wird dabei von Janjas Rudel angegriffen. Die Hyänen stacheln Kion an Banga zu retten und nennen ihn Angsthase. Als Kion hört das sie Banga fressen wollen kommt das Gebrüll der Ahnen aus ihm heraus, das im ganzen geweihten Land zu hören ist. Darauf hin flüchten die Hyänen und Banga und Kion kehren zurück. Trotz Simbas bedenken das Kion zu jung sein könnte weiht er ihn in das Geheminiss der Garde der Löwen ein und erklärt Kion aufgrund der Gabe des Gebrülls der Ahnen und gibt ihm den Auftrag eine neue Garde zusammen zu stellen. Kion nennt ohne groß zu Überlegen seine Freunde Banga, Fuli, Beshti und Ono zu Mitgliedern der Garde. Als Simba erfährt das Kion Banga in die neue Garde der Löwen aufnehmen möchte. Er fragt Kion ob das stimmt, als er dies bejahte wird er wütend und betonnt das er ihm aufgetragen hat eine neue Garde der Löwen aufzustellen und nicht mit seinen Freunden zu spielen.

Kion erklärt Simba das er nicht spielt sondern das seine Freunde die neue Garde der Löwen sind. Simba erklärt Kion wütend das die Garde grundgesetzlich aus Löwen besteht und eine Garde der Löwen mit nur einem Löwen das Geweihte Land nicht beschützen kann, er fordert ihn auf das das kein spiel ist und er sich unter den Löwen die Mitglieder auszusuchen und er seine neue Verantwortung ernst zu nehmen hat. Daraufhin geht Kion traurig davon und zweifelt ob er bereit ist, daraufhin wird er von Mufasa's geist ermutigt. Kion hat neuen Mut gefasst und hat keine Zweifel mehr an seiner Position als Anführer der Garde der Löwen, daraufhin erscheint ein Symbol auf seiner linken Schulter. Plötzlich taucht Banga auf und berichtet das Janjas Rudel gerade dabei ist die Gazellen Herde zu überfallen. Seine Freunde beobachten das Geschehen mit.

Kion macht deutlich das der Ewige Kreis nicht aus dem Gleichgewicht geraten darf und setzt sich über die Entscheidung seines Vaters hinweg und ernennt seine Freunde ebenfalls zu Mitgliedern der Garde der Löwen. Auf ihren linken Schultern erscheint ebenfalls das Symbol der Garde der Löwen. Die neue Garde der Löwen legt Janjas Herde das Handwerk. Simba, Rafiki und Nala beobachten das Geschehen mit und sind Stolz auf Kion. Doch die aufgewühlte Gazellen Herde rennt auf die verletzte Kiara zu. Die Freunde retten Kiara mit Hilfe eines Planes. Janja droht Kion das seine Garde der Löwen das Land niemals beschützen kann und darauf ihn kommt das Gebrüll der Ahnen in Kion hervor und er vertreibt Janja und sein Rudel. Simba muss sich eingestehen das Kion soweit ist solch eine Große Verantwortung zu übernehmen und ist mächtig Stolz auf seinen Sohn.

Die Garde der Löwen-Serie

Kion gründet mit seinem Freunden Die Garde der Löwen die im Geweihten Land für Frieden und Gerechtigkeit stehen. Außerdem beschützen sie das Land vor Hyänen.

Familie

Stammbaum

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mohatu
 
unbekannt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ahadi
 
Uru
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sarafina
 
Unbekannt
 
Sarabi
 
Mufasa
 
Scar
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Nala
 
 
 
 
 
Simba
 
 
 
Zira
 
Unbekannt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kopa
 
Kion
 
Kiara
 
Kovu
 
Nuka
 
Vitani
 


Galerie

Sonstiges

  • Kion ist laut den Produzenten nach Kiara offiziell Simbas und Nalas zweites Junges.[1]

Quellen

  1. R. Lukas, "The Lion Guard" angekündigt: "König der Löwen" geht weiter - im TV!. www.moviejones.de, 12. Juni 2014, abgerufen am 15. Juni 2014
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.