In der Spiele Reihe Kingdom Hearts wo Final Fantasy und Disney kombiniert werden dreht sich das Spiel im Grunde um einen Jungen namens Sora und seine Reise, nachdem seine Heimatwelt von bösartigen Kreaturen, bekannt als die Herzlosen, zerstört wird und die Suche nach seinen Freunden, die bei der Zerstörung von einander getrennt worden sind. Während der Reise trifft er viele klassische Charakter der Disney Filme und einige Charaktere der Final Fantasy-Videospiel Reihe. Auch König der Löwen wird mit in die Spiele Reihe eingebracht, wobei in Kingdom Hearts 2 König der Löwen seinen Hauptbeitrag leistet.

In Kingdom Hearts 1

In Kingdom Hearts 1 dient Simba als Beschwörung. Sora kann Simba im Kampf dank eines Beschörungssteines herbei rufen. Wenn Simba als Beschwörung erscheint, kann er den Angriff "Brüller" anwenden, mit dem Sora sich aufläd und einen kraftvollen Angriff verwendet. Obwohl Das geweihte Land zu dem Zeitpunkt zerstört ist, lebt Simbas Geist dank seines starken Herzen weiter. Der Beschwörungsstein von Simba heisst Enigmanith.

Seine Welt wurde zerstört, doch sein starkes Herz hielt seinen Geist am leben und verwandelte ihn in einen Beschwörungsstein, "Enigmanith". Als der Stein zur Guten Fee, bekannt aus Cinderella, gebracht wurde, erkennt sie ihn als Beschwörungsstein und stellt Simbas spirituelle Form wieder her, um Sora im Kampf zu assistieren. Nachdem Ansem besiegt ist, wird Simbas Körper wieder hergestellt und er kehrt ins Geweihte Land zurück.

Kingdom Hearts: Chain of Memories

Simbas Beschwörungskarte

Simbas Erscheinung in Kingdom Hearts: Chain of Memories ist nur eine Einbildung aus Soras Erinnerung. Wie bereits in Kingdom Hearts, dient Simba hier ebenfalls als Beschwörung. Anders als wie in Kingdom Hearts 1 ist es hier eine Beschwörungskarte anstatt eines Steines.  

Kingdom Hearts 2

Europäisches Kingdom Hearts 2 Cover

Das Spiel ist eine Fortsetzung zu Kingdom Hearts und Kingdom Hearts: Chain of Memories. Kingdom Hearts II ist das dritte Spiel in der Kingdom-Hearts-Videospielserie. Es beginnt ein Jahr nach dem Ende von Chain of Memories. Sora befindet sich immer noch auf der Suche nach seinen verlorenen Freunden. Wie bei den vorherigen Spielen, verfügt Kingdom Hearts II über eine große Mitwirkung von Figuren aus den Disney-Filmen und der Final-Fantasy-Spielserie. Kingdom Hearts II beginnt ein Jahr nach dem Ende von Kingdom Hearts und beinhaltet eine Vielzahl an Leveln, im Spiel „Welten“ genannt, die der Spieler bereisen muss. Wie im ersten Spiel, erlaubt Kingdom Hearts II dem Spieler Schauplätze aus verschiedenen Disney-Werken, zusammen mit den Welten, die extra für die Spielserie entworfen wurden, zu betreten. Wie auch für König der Löwen Das Geweihte Land extra dem Spiel angepasst animiert wurde.

Das Geweihte Land
[[Datei:
Das Geweihte Land KHII.png
|center|]]
Informationen
Name Das Geweihte Land
Art Spiele Welt
Herrscher Simba

Handlung

Betritt man die Welt wird man direkt Teil einer Rückblende. Sie zeigt den Jungen Simba der von einer Gnu-Herde verfolgt wird. Mufasa eilt ihm zur Hilfe und kann ihn in Sicherheit bringen. Etwas später scheint es auch Mufasa zu gelingen, der Schlucht zu ertkomnmen. Als Simba von einem Felsvorsprung zu seinem Vater schaut, sieht er jedoch wie dieser rücklings in die Schlucht fällt und kurz darauf stirbt. Der Erwachsene Simba erwacht an dieser Stelle und merkt, dass er immer noch von der Vergangenheit träumt.

Später bemerken Timon und Pumbaa, dass Simba sich seltsam verhält und erwähnen ihr Lebensmotto „Hakuna Matata“

Rettreuhrtujzluio2.jpg

, was Simba dazu anhalten soll, die Vergangenheit hinter sich zu lassen. Dieser freut sich zwar über den Zuspruch seiner Freunde, jedoch wiegen die vergangenen Zeiten zu schwer als dass er sie einfach vergessen könnte. Währenddessen fliehen Sora, Donald und Goofy in Begleitung von Nala aus dem Geweihten Land, um Scar und seinen Hyänen zu entkommen. Unwissendlich begeben sie sich in Richtung des Dschungels, in dem Simba nun lebt. Rafiki, der indes in Erfahrung gebracht hat, dass Simba lebt, da Scar allen erzählt hatte Simba sei in der Schlucht zusammen mit Mufasa umgekommen, weist der Gruppe die Richtung zu ihrem Freund.

Sie treffen im Dschungel auf ihn, wo der Löwe von einigen Herzlosen bedrängt wird. Es gelingt ihm jedoch, sie zu verjagen. Als Sora, Donald und Goofy ihn begrüßen, erkennt er sie erst auf den zweiten Blick, da sie sich alle 3 in der Welt angepasste gestlaten Verwandelt haben, und ist anschließend voller Freude über das Wiedersehen. Kurz darauf hört Simba die Hilfeschreie

Hqdefault.jpg

von Timon und Pumbaa und eilt zu ihnen. Dort angekommen trifft er auf Nala, die er jedoch ebenfalls nicht auf der Stelle erkennt. Nach kurzer Zeit endet die Auseinandersetzung zwischen den beiden Löwen, so wie auch schon im Film die situtaion das Nala Simba festnagelt, und die Kindheitsfreunde sind glücklich, sich wieder zu treffen. Simba möchte mit Nala anschließend alleine reden und so entfernen sie sich von der restlichen Gruppe. Nala bittet ihren Freund, ins Geweihte Land zurückzukehren und Scar aufzuhalten, doch Simba ist dazu nicht bereit, da er nicht daran glaubt, etwas bewirken oder verändern zu können. Er lebt nach wie vor nach seinem Motto Hakuna Matata!.

Enttäuscht verlässt Nala den Dschungel und Simba überlegt in der folgenden Nacht, ob er tatsächlich die richtige Entscheidung getroffen

Simba und sein Vater Mufasa KHII.png

hat. Noch immer gibt er sich die Schuld am Tod seines Vaters und erinnert sich daran, was dieser ihn einst gelehrt hat. Beim Betrachten der Sterne taucht schließlich der Geist seines Vaters auf, der ihn dazu ermutigt endlich seinen Platz im Ewigen Kreis ein zunehmen und damit sich auch der Verantwortung zu stellen den Thron zu besteigen. Kurz darauf bemerkt Simba, dass seine Freunde ihn beobachtet haben und beschließt, mit ihnen ins Geweihte Land zurückzukehren.

Am Königsfelsen stellt er sich Scar entgegen und fordert ihn auf, abzudanken. Scar jedoch versucht Simbas Schuldgefühle zu wecken, indem er ihn auffordert, öffentlich einzugestehen, dass Mufasas Tot seine Schuld ist. Als er Simba rückwärts auf eine Klippe zudrängt und dieser sich mit den Vorderpfoten daran festhält, gesteht sein Onkel ihm, dass Mufasa genauso gestorben ist und Scar selbst dafür gesorgt hat. Durch einen emotionalen Schub

Jklzlulmul.jpg

gelingt es Simba sich die Klippe hinaufzuziehen und Scar zu stellen. Nachdem dieser nun laut ausgesprochen hat, dass er der Königsmörder ist, greifen Scars Hyänen in das Geschehen ein und ermöglichen ihm die Flucht. Simba verfolgt ihn und fordert Scar zum Duell auf der Spitze des Königsfelsens heraus. Als es so aussieht, als hätte Simba den Kampf gewonnen, taucht Karlo auf und erklärt der Gruppe, dass Scar sich in der Zwischenzeit in einen Herzlosen verwandelt hat. Dieser kehrt kurz darauf zurück und wird von Simba gemeinsam mit Sora, Donald und Goofy besiegt.

Da Simba nun den Thron als rechtmäßiger König besteigt, verlassen Sora, Donald und Goofy die Welt für eine Zeit. Als sie zurückkehren, begegnen sie einem Geist, der Scars Aussehen besitzt. Die regelmäßigen Erscheinungen von Scars Geist verursachen bei Simba erneute Zweifel, welche die anderen Löwen die Fähgikeiten ihres Königs in Fragen stellen lässt.

Fhrtgjhrejb2.jpg

Er fragt sich, ob er auch ein König wie sein Vater sein könnte. Sora überzeugt Simba davon, dass er seinen eigenen Weg geht, nicht den seines Vaters. Mit Soras Hilfe schafft Simba seine Ängste zu besiegen und wird zum König, wie er es sein sollte. Rafiki erklärt, dass der Geist sich nur materialisieren kann, weil Scars böses Herz auf Simbas zweifelndes Herz trifft und dabei die Oberhand gewinnt. Der Schamane erwähnt außerdem, dass Simba in seiner derzeitigen Verfassung nicht in der Lage sein wird, über den Geist zu triumphieren. Auf dem Elefantenfriedhof wollen die Protagonisten mehr über den Geist in Erfahrung bringen, nachdem sie die Hyänen Shenzie, Banzai und Ed bekämpft haben. Daraufhin taucht der Geist von Scar auf und konfrontiert Simba mit den Erwartungen, die alle an ihn richten. Diesem ist die Bürde zu groß, sodass er vor einer direkten Konfrontation flüchtet. Rafiki erklärt Sora daraufhin, dass Simba sich darüber klar werden muss, was er für sich selbst tun muss und nicht, was alle anderen von ihm erwarten oder denken.

Bei der Oase wird Simba wieder von Scars Geist heimgesucht,

Gbjhvghkm jhtuzli1.jpg

der jedoch verschwindet, als Sora, Donald und Goofy dort eintreffen. Sora versucht erneut, Simba zu ermutigen, jedoch versinkt dieser weiter in Selbstmitleid und Selbstzweifel. Sora gibt es letztlich auf, ihn umstimmen zu wollen und bedauert, dass Simba nicht einmal einen Versuch gewagt hat. Sie lassen den Löwen wieder allein und verschwinden im Dschungel, bleiben jedoch in der Nähe. Anschließend taucht der Geist von Scar auf und Sora, Donald und Goofy führen Simba in die Irre, indem sie ihn mit Worten provozieren und es dabei 

Wandmalerei in Rafikis Höhle KHII.png

so aussehen lassen, als ob der Geist von Scar zu ihm spricht. Er wird mit seiner Feigheit konfrontiert und in ihm steigt Wut auf. Als er daraufhin den Geist attackiert und vertreibt, geben Sora und seine Freunde ihr Versteck auf und begleiten Simba zurück ins Geweihte Land, wo dieser sich dem Geist stellen will. Es gelingt ihm, einen Geist zu vertreiben, der zuvor Nala bedrängt hat, muss sich danach jedoch einer Schar von Geistern stellen, die sich zu einem gewaltigen Herzlosen zusammenschließen. Es gelingt Sora und Simba, den Gegner zu besiegen und im Geweihten Land kehrt Frieden ein. Simba und Sora verabschieden sich und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.

Charaktere

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.